April 2017

Bild zu Sieben Sekunden Ewigkeit
Mittwoch
26
April
19:00 Uhr

Sieben Sekunden Ewigkeit

Peter Turrini, einer der bedeutendsten Dramatiker Österreichs, widmet sich in seinem neuesten Stück der Hollywoodschönheit und gefeierten Schauspielerin der 1930er Jahre Hedy Lamarr. Sie war als erste Frau auf der Kinoleinwand nackt zu sehen und ging mit dieser Szene in die Filmgeschichte ein. Er spürt dem außergewöhnlichen und widersprüchlichen Wesen dieser sowohl schönen als auch klugen Frau nach und lässt sie schildern, wie die siebensekündige Nacktszene ihr gesamtes Leben beeinflusste.
"Das Privileg, ein Schwein zu sein, muß den Männern entrissen werden und gerecht zwischen Männern und Frauen aufgeteilt werden."
Foto: Manfred Horvath

Literatursalon Wartholz
noch 46 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Mai 2017

Bild zu Großes Poetry-Slam- Finale
Donnerstag
04
Mai
18:30 Uhr

Großes Poetry-Slam- Finale

Schüler Wettbewerb

Großes Poetry-Slam-Finale der NMS-Reichenau und Payerbach mit dem Thema „Gesundes Gehirn“ unter der Leitung von Dr. Udo Zifko

Freier Eintritt

Literatursalon Wartholz
noch 150 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Arthur Schnitzler - Anatom des Fin de Siècle - Die Biografie
Freitag
05
Mai
19:30 Uhr

Arthur Schnitzler - Anatom des Fin de Siècle - Die Biografie

Max Haberich zeigt Arthur Schnitzler in einem völlig neuen Licht. Schnitzler wird bis heute als der Dichter literarischer Grazie und unverbindlicher Erotik gesehen. Schon zu Lebzeiten hielt er dieses Klischee nicht aus. In Wirklichkeit zeigt sich bereits in seinen frühen Dramen beißende Sozialkritik an der bürgerlichen Doppelmoral seiner Zeit und an der Ausbeutung junger Frauen. Haberich zeigt Schnitzler als sozialkritischen Schriftsteller, der sich über Jahrzehnte mit seiner jüdischen Herkunft auseinandersetzte und mit messerscharfer Beobachtung den stetig zunehmenden Antisemitismus in den Blick nahm.

Café Wartholz
noch 40 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu aCHORd rockt - Rockhits in neuem Gewand
Samstag
13
Mai
19:30 Uhr

aCHORd rockt - Rockhits in neuem Gewand

Im neuen Programm mischt Ensemble aCHORd vielerlei Klänge zu klassischen Rock-Nummern. Welthits von den Rolling Stones, den Beatles, Deep Purple, Queen oder Green Day tauchen in ein völlig neues Klangbild.
Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ ruht auf meditativen Klangteppichen und aus „The Final Countdown“ wird eine barocke Fuge.
Solist PETER DÜRR, Leadsänger der legendären „Hallucination Company“ sorgt dafür, dass auch das rockige Element bei diesem Konzert nicht zu kurz kommt.

Mitwirkende:
Ensemble aCHORd
Florian Schwarz, Musikalische Leitung
Peter Dürr, Solist

Literatursalon Wartholz
noch 24 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Cox oder der Lauf der Zeit von Christoph Ransmayr
Donnerstag
18
Mai
19:00 Uhr

Cox oder der Lauf der Zeit von Christoph Ransmayr

Ein farbenprächtiger Roman über einen maßlosen Kaiser von China und einen englischen Uhrmacher, über die Vergänglichkeit und das Geheimnis, dass nur das Erzählen über die Zeit triumphieren kann.

Der mächtigste Mann der Welt, Qiánlóng, Kaiser von China, lädt den englischen Automatenbauer und Uhrmacher Alister Cox an seinen Hof. Der Meister aus London soll in der Verbotenen Stadt Uhren bauen, an denen die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der Zeiten des Glücks, der Kindheit, der Liebe, auch von Krankheit und Sterben abzulesen sind. Schließlich verlangt Qiánlóng, der gemäß einem seiner zahllosen Titel auch alleiniger Herr über die Zeit ist, eine Uhr zur Messung der Ewigkeit. Cox weiß, dass er diesen ungeheuerlichen Auftrag nicht erfüllen kann, aber verweigert er sich dem Willen des Gottkaisers, droht ihm der Tod. Also macht er sich an die Arbeit.
Foto: Magdalena Weyrer

Literatursalon Wartholz
noch 85 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Juni 2017

Bild zu Tod am Semmering von Beate Maly
Freitag
02
Juni
19:30 Uhr

Tod am Semmering von Beate Maly

Österreich 1922. Im Grandhotel Panhans am Semmering trifft sich die feine Gesellschaft zu einem wohltätigen Tanzkurs. Doch der schöne Schein trübt sich, als einer der Gäste vegiftet wird. Inmitten eines Schneesturms ist das Hotel von der Außenwelt abgeschnitten, die Polizei unerreichbar und ein Entkommen unmöglich - auch für den Mörder. Die pensionierte Lehrerin Ernestine Kirsch und ihr Begleiter Anton Böck machen sich daran, den dramatischen Vorfall aufzuklären - und stoßen auf ein noch viel entsetzlicheres Verbrechen.

Café Wartholz
noch 23 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Das Raumschiff der kleinen Forscher von  Joachim Hecker
Sonntag
04
Juni
11:00 Uhr

Das Raumschiff der kleinen Forscher von Joachim Hecker

Kim und ihre Freunde entdecken im Keller einen Hamster mit eigenem Raumschiff. Er lässt die Kinder schrumpfen, damit sie ihn bei seinen aufregenden Abenteuern im All begleiten. Natürlich machen Kim und ihre Freunde sofort mit, denn so lernen sie viele spannende Dinge, z.B. wie aus einem Luftballon eine Dusche wird oder wie man ein Stück Schokolade abbricht, ohne dass etwas fehlt. Joachim Hecker, Ingenieur und Wissenschaftsjournalist, erklärt anhand von einfachen Experimenten faszinierende Phänomene aus Physik, Chemie und Mathematik - und wo sie im Alltag vorkommen.
Für Kinder ab 10 Jahren
Foto: Marco Siekmann

Literatursalon Wartholz
noch 95 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Der Heiratsanstrag und Der Bär von Anton Tschechow -   LKT
Sonntag
04
Juni
16:00 Uhr

Der Heiratsanstrag und Der Bär von Anton Tschechow - LKT

Der Lastkrafttheater-Truck reist nach Russland und entführt die Zuschauer in die urkomische, skurrile Welt der beiden Volksstücke von Anton Tschechow. Auf der ungewöhnlichen Bühne präsentiert das Ensemble die ewigen Themata von Liebe, Beziehung, Geld und Ehe, die jeder von sich selber kennt. Erleben Sie die wunderbaren Pointen der urkomischen Satiren, die zusammen mit mitreißenden Musiknummern einen unterhaltsamen und zwerchfellerschütternden Theaterabend garantieren!
Eintritt: Freie Spende

Retentionsbecken
noch 148 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Die Welt aus den Angeln von Philipp Blom
Donnerstag
15
Juni
19:00 Uhr

Die Welt aus den Angeln von Philipp Blom

Lange kalte Winter und kurze kühle Sommer: Im 17. Jahrhundert veränderte sich das Klima in Europa dramatisch. Das Getreide wurde knapp, Wirtschaft und Gesellschaft torkelten in eine tiefe Krise. Die Kleine Eiszeit vermittelt uns eine Vorstellung von den schweren Verwerfungen, die ein Klimawandel auslöst. Die Menschen versuchten sich mit Hilfe von Aufklärung, Wissenschaft und Technik aus der Abhängigkeit von der Natur zu befreien. Aber heute stößt diese moderne Welt an ihre Grenzen, weil sie eine erneute Klimakatastrophe heraufbeschwört. Philipp Blom entfaltet ein großartiges historisches Panorama, in dem wir die Herausforderungen der Gegenwart erkennen.
Foto: Peter-Andreas Hassiepen

Literatursalon Wartholz
noch 95 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Der Hagestolz
Sonntag
18
Juni
16:00 Uhr

Der Hagestolz

Philipp Hochmair - mit den österreichischen Salonisten.

Ein Abend mit den zwei Giganten der österreichischen Kultur: Stifter & Bruckner
Beider scheinbare Weltfremdheit, aber u.a. auch Liebe zur Natur werden in Text und Musik eingefangen und behutsam in Beziehung gesetzt. Stifters „Hagestolz“ mit seinem Gegensatz von Jugend und Alter begegnen die Salonisten mit Bearbeitungen (Arr. Gerrit Wunder) von Bruckners Frühwerken bis zu seinen späten Sinfonien.

Der Hagestolz
Alt trifft auf jung, Offenheit auf Verschlossenheit, Freude auf Verbitterung … Größer könnten die Gegensätze nicht sein, die Stifter in seiner Erzählung ausbreitet und damit die großen, existenziellen Fragen des Lebens aufgreift. Eine faszinierende Figur, eine tragische Existenz voller Geheimnis und Tiefgang ist dieser Hagestolz, der es lohnt, die großen Lebensfragen Stifters nach Sinn, Freude und Zielen im Leben auch in unserer Zeit neu zu stellen.

Literatursalon Wartholz
noch 74 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen