September 2019

Bild zu Scoglio Pomo - Ksch. Joseph Lorenz
Sonntag
15
September
15:00 Uhr

Scoglio Pomo - Ksch. Joseph Lorenz

Herr Ksch. Joseph Lorez liest: Fritz von Herzmanovsky-Orlando

SCOGLIO POMO oder
Bordfest am fliegenden Holländer

Scoglio Pomo heißt die kleine Felsinsel in der Adria, die unentdeckt geblieben wäre, ginge es bei Herzmanovsky-Orlando mit rechten Dingen zu. So aber dient Scoglio Pomo einer sonderbar-seltsamen Gesellschaft als mondäner Kurort. Es geht bunt und prunkvoll zu in diesem sagenhaften Atlantis des damals liebenswert vertrottelten Österreichertums: Man pflegt seine Marotten und lebt seinen Spleen. Als die britische Flotte auch noch die letzten Reste der Märcheninsel in Trümmer schießt – ein bedauerlicher Irrtum - und dem greisen Kaiser sein Würstelfrühstück verdirbt, ist das Schicksal dieses Traumreichs endgültig besiegelt.
In der sagenhaften Insel Pomo oszilliert, meisterhaft durch das Genie der Groteske Fritz von Herzmanovsky-Orlando in Literatur gegossen, das untergegangene Märchenreich Österreich-Ungarn, bevölkert von Sonderlingen von „eleganter Angetepschtheit“ in wunderlichen Geschichten. Ein Klassiker der kakanischen Weltliteratur.

Pause: 15 Minuten

Literatursalon Wartholz
noch 3 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen