Mai 2022

Bild zu Leutnant Gustl von Arthur Schnitzler
Freitag
27
Mai
18:30 Uhr

Leutnant Gustl von Arthur Schnitzler

Lesung mit Stefano Bernardin
Es ist eine höchst emotionale Angelegenheit, eine Hochschaubahn der Gefühle, die Arthur Schnitzler im Kopf des jungen Mannes entstehen lässt.
Stefano Bernardin zeigt in dieser Lesung nicht nur die Brillanz und die moderne Kunstform Arthur Schnitzlers, sondern unterstreicht auch die Absurdität gewisser Werte, die letztendlich doch keine sind, und somit zeigt sich auch der große Humor Schnitzlers in diesem Monolog.
Ehre, Männlichkeit und Mut liegen hier ganz nah neben Feigheit, Eitelkeit und Oberflächlichkeit. Das Publikum geht mit dem jungen Leutnant mit, hat aber genug Möglichkeit, ihn von einer gewissen Distanz zu belächeln, im nächsten Moment ist man jedoch wieder bei Gustl.
Gustl, der sucht, Gustl, der sich windet, Gustl, der sich entscheidet und Gustl, der im Grunde ein lebenshungriger, eitler Narzisst ist.
Schnitzler ist modern. Er ist aktueller denn je in dieser Zeit von Schnelllebigkeit, Eitelkeit und falschen Werten. Ob gelesen oder gespielt, dieser Text bewegt und erstaunt noch immer.

Literatursalon
noch 21 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Juni 2022

Bild zu Der Semmering – eine exzentrische Landschaft
Donnerstag
16
Juni
18:30 Uhr

Der Semmering – eine exzentrische Landschaft

Lesung von Wolfgang Kos
Als erste Gebirgsbahn stellt die 1854 eröffnete Strecke über den Semmering ein technisches und ästhetisches Monument von Weltrang dar. Ein entlegenes Gebiet wurde zur Bühne effektvoller Landschaftsinszenierungen, der Semmering zur Elitemarke des mitteleuropäischen Tourismus. Auf dem „Balkon von Wien“ traf sich eine moderne großstädtische Oberschicht zwischen Villen und Grandhotels. Der Glanzzeit um 1900 folgten zahlreiche Krisen und Comebacks. Heute stellt sich die Frage nach Zukunftschancen jenseits der Nostalgie.
Der Kulturhistoriker Wolfgang Kos erzählt die konfliktreiche Geschichte einer exzentrischen Landschaft, die Reichenau und die Rax umfasst wie die steirische Seite des Semmering-Gebiets.
Wolfgang Kos, geboren 1949 in Mödling, Historiker, Journalist und Ausstellungsmacher. 1968 – 2003 Hörfunkredakteur beim ORF, 1988 – 2001 Lehrbeauftragter am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, 2003 – 2015 Direktor des Wien Museums. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Landschaftswahrnehmung, zur österreichischen Zeitgeschichte, zu Kunst und Popkultur. An der kulturhistorischen Neuentdeckung des Semmerings hatte Wolfgang Kos mit der grundlegenden Studie „Über den Semmering“ (1984) wesentlichen Anteil. Zuletzt erschienen: „Der Semmering“ (2021).

Literatursalon
noch 11 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Juli 2022

Bild zu Love Machine
Dienstag
05
Juli
20:30 Uhr

Love Machine

Ein Film von Andreas Schmied Ö 2019

Kein Job, keine Wohnung und nur noch 8% Akku? Kein Problem für Thomas Stipsits, der den Musiker Georgy Hillmaier am Tiefpunkt seines Lebens spielt. Denn plötzlich eröffnet sich eine überraschende Karrierechance: Als Callboy bringt er einer großen Anzahl Damen viel Freude – und das nicht nur mithilfe seines Luxuskörpers. Als er sich in seine Fahrlehrerin verliebt, wird sein Leben noch etwas komplizierter..

Café Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Verborgene Schönheit
Dienstag
12
Juli
20:30 Uhr

Verborgene Schönheit

Ein Film von David Frankel, mit Will Smith und Kate Winslet US 2016

Als ein erfolgreicher New Yorker Werbemanager eine persönliche Tragödie erlebt und sich völlig aus dem Leben zurückzieht, entwickeln seine Freunde einen drastischen Plan, um zu ihm durchzudringen, bevor er alles verliert. Durch gezielte Provokationen zwingen sie ihn dazu, sich auf überraschende und zutiefst menschliche Weise mit der Wahrheit auseinanderzusetzen.
In Oscar®-Preisträger David Frankels nachdenklich stimmendem Drama geht es darum, wie sich selbst im schwersten Verlust Momente von großer Schönheit offenbaren können und wie die ewigen Konstanten Liebe, Zeit und Tod untrennbar mit einem erfüllten Leben verbunden sind.

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Murer - Anatomie eines Prozesses
Dienstag
19
Juli
20:30 Uhr

Murer - Anatomie eines Prozesses

Ein Spielfilm von Christian Frosch Ö/LUX 2018

Graz, 1963. Vor Gericht steht der ehemalige SS-Führer Franz Murer, Leiter des Ghettos von Vilnius von 1941 – 43. Holocaust-Überlebende reisen an, um gegen Murer auszusagen. Die Beweislage ist erdrückend. Dennoch wird Franz Murer, ein bestens vernetzter Großbauer, unter Beifall der Bevölkerung freigesprochen. Einer der größten Justizskandale Österreichs.
MURER erzählt von der Machtlosigkeit der Wahrheit – und wie leicht Politik jenseits moralischer Werte agieren kann, wenn alle mitspielen.

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Three Billboards outside Ebbing, Missouri
Dienstag
26
Juli
20:30 Uhr

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Ein schwarzhumoriges Drama von Regisseur Martin McDonagh US/UK 2017

Nachdem Monate vergangen sind, ohne dass der Mörder ihrer Tochter ermittelt wurde, unternimmt Mildred Hayes (Oscar®-Preisträgerin Frances McDormand, "Fargo") eine Aufsehen erregende Aktion. Sie bemalt drei Plakatwände an der Stadteinfahrt mit provozierenden Sprüchen, die an den städtischen Polizeichef, den ehrenwerten William Willoughby (Woody Harrelson, Oscar®-Nominierungen für "Larry Flynt" und "The Messenger"), adressiert sind, um ihn zu zwingen, sich um den Fall zu kümmern.
Als sich der stellvertretende Officer Dixon (Sam Rockwell), ein Muttersöhnchen mit Hang zur Gewalt, einmischt, verschärft sich der Konflikt zwischen Mildred und den Ordnungshütern des verschlafenen Städtchens nur noch weiter.

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

August 2022

Bild zu 100 Dinge
Dienstag
02
August
20:30 Uhr

100 Dinge

Komödie mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer DE 2018

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück. Und das ist erst Tag eins!

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 54 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Wilde Maus
Dienstag
09
August
20:30 Uhr

Wilde Maus

Wilde Maus Ö 2017

Ein Film von Josef Hader
Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs (Josef Hader) Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur (Jörg Hartmann) gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna (Pia Hierzegger), deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache.
Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder…

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Elisabeth - Das Musical
Dienstag
16
August
20:30 Uhr

Elisabeth - Das Musical

von Silvester Levay und Michael Kunze Ö 2012
Ö 2012

Das erfolgreichste deutschsprachige Musical beschreibt die große Liebesgeschichte zwischen Elisabeth, der Kaiserin von Österreich, und dem Tod – personifiziert und wahrhaftig, und sowieso immer jung und schön. Die Handlung spielt zwischen 1852 und 1898 (sowie hundert Jahre später in den Katakomben der Geschichte), in den prunkvollen Unterwelten von Wien, Genf und Possenhofen. Die Darstellung Elisabeths als moderne Frau am Ende der Habsburger-Ära, ihres Kampfes um Bewahrung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit und Freiheit, hat die verkitschte "Sisi"-Legende der Filme gründlich zurechtgerückt. Aufgeblättert und zynisch kommentiert wird das Portrait von Luigi Lucheni, Elisabeths Mörder: Als ihr ganz persönlicher Mephisto führt er durch dieses Kaleidoskop der Jahrhundertwende. Ein Walzertraum des Todes, extrem, grotesk und witzig ist dieses Musical, auch sentimental und zart, ein Totentanz auf dem Deck einer sinkenden Welt.

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 54 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Knives Out - Mord ist Familiensache
Dienstag
23
August
20:30 Uhr

Knives Out - Mord ist Familiensache

Ein Film mit Daniel Craig US 2019

Eine extravagante Familie, ein charmant-mysteriöser Ermittler und zahlreiche überraschende Wendungen. KNIVES OUT - MORD IST FAMILIENSACHE ist eine scharfsinnig-humorvolle Hommage an die Krimiklassiker von Agatha Christie. Smart, elegant, herausragend gespielt und spannend bis zum Schluss!

Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)! Der lässig-elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen, falschen Fährten und Ablenkungsmanövern muss durchkämmt werden, um die Wahrheit hinter Thrombeys vorzeitigem Tod zu enthüllen.

Schloss Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Bild zu Risiken und nebenwirkungen
Dienstag
30
August
20:30 Uhr

Risiken und nebenwirkungen

Ein Film von Michael Kreihsl Ö 2021

Bei der Pilates-Trainerin Kathrin wird im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung ein Nierenleiden diagnostiziert, sie benötigt eine Spenderniere.
Ihr Ehemann Arnold ist ein vielbeschäftigter Architekt, der mitten in einem Großprojekt steckt. Er käme zwar als Spender infrage, hat allerdings Angst davor, ihr seine Niere zu spenden. Er steht vor dem Dilemma, entweder seine Niere zu spenden und damit eventuell seine eigene Gesundheit zu riskieren oder seine Ehe aufs Spiel zu setzen, falls er sich weigert.
Götz ist ein Freund des Paares, er wäre dagegen ohne Zögern zu dem Eingriff bereit, sehr zum Missfallen von dessen Frau, der Apothekerin Diana. Die Situation stellt die beiden Ehen und die Freundschaften zwischen den vier Personen auf die Probe.

Schlossgärtnerei Wartholz
noch 53 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

September 2022

Bild zu Eine Ehe in Briefen - Leo Tolstoi
Freitag
23
September
18:30 Uhr

Eine Ehe in Briefen - Leo Tolstoi

Johannes Krisch und Larissa Fuchs „Eine Ehe in Briefen“ von Leo Tolstoi
Der große russische Autor Leo Tolstoi und seine Frau Sofia führten während ihrer fünfzigjährigen Ehe einen ausgedehnten Briefwechsel. Diese Briefe geben Einblicke in das Alltags- und Familienleben der Tolstois und in die Entstehung von Tolstois großen Werken wie „Krieg und Frieden“, „Anna Karenina“, „Die Auferstehung“ oder „Die Kreutzersonate“. Vor allem aber sind sie Dokument einer großen und zugleich schwierigen Liebe.

Literatursalon
noch 48 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Radieschen von unten. Kriminell gute Gartenmorde
Sonntag
25
September
11:00 Uhr

Radieschen von unten. Kriminell gute Gartenmorde

Lesung von Rotraud Schöberl

Rotraut Schöberls giftige Gartenfreuden.
Rotraut Schöberl, engagierte Buchfrau und begeisterte Gärtnerin, verbindet ihre Leidenschaften gerne miteinander. Zwischen dem Schneiden ihrer Rosen, dem Gärtnereibesuch und dem genüsslichen Beobachten ihrer Pflanzen wird ihr klar: Ein Garten ist eigentlich der ideale Ort für einen Mord – und zahlreiche gartenaffine Autor*innen wie Alex Beer, Agatha Christie, Ann Granger, Tatjana Kruse, Thomas Raab, Eva Rossmann, sehen das genauso. Man muss ja nicht die bekannten Giftpflanzen verwenden, denn wer mordet heute noch mit Stechapfel oder Tollkirsche? Und auch der Gärtner ist heutzutage selten der Mörder – oder doch? Aber einen Tipp hat Rotraut Schöberl in „Radieschen von unten“: Wenn ihr eine Leiche zu verscharren habt, pflanzt geschützte Pflanzen darauf, dann darf dort niemand mehr graben…

Literatursalon
noch 25 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen


FREIER EINTRITT

Oktober 2022

Bild zu Omi Alarm
Freitag
07
Oktober
18:30 Uhr

Omi Alarm

Helen Hampinger, Top-Anwältin in den besten Jahren, klug, unabhängig, selbstbewusst hat sich aus früheren privaten Dramen befreit und lebt ihr Leben – freizügig und uneingeschränkt. Ein jüngerer Liebhaber, eine patente Tochter und ein riesiger Hund namens Pudding – ihre Familie ist klein, aber wunderbar. Überhaupt ist alles wunderbar ... bis ihre Tochter ihr eine überraschende Mitteilung macht.
Das, was Helen nie wollte tritt ein: eine Nachfahrin kündigt sich an. Ihre Tochter wird rund und immer runder und Helen beschließt, sich diesen anderen Umständen vehement zu entziehen … Omi Alarm Stufe ROT.

Publikumsliebling Konstanze Breitebner schlüpft in die Rolle einer starken, lebenstüchtigen, liebenswert kauzigen Frauenfigur und gewährt Einblicke in einen besonderen Lebensabschnitt. Mit Humor und Liebe portraitiert sie Helen und alle Mitglieder des inneren und äußeren Familien -und Freundeskreises und sorgt für zahllose Lacher.

Musik: Joe Pinkl

Literatursalon
noch 50 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Bild zu Polly Adlers Nymphen in Not
Sonntag
09
Oktober
11:00 Uhr

Polly Adlers Nymphen in Not

Petra Morzé, „die Paula Wessely für den kleinen Mann“, und Angelika Hager, Polly Adlers Zynismus versaute „Inner Voice“, haben für ihre neue Performance Neuzugang gefunden: die komödiantische Naturgewalt Sigrid Hauser oder Sona MacDonald oder Maria Happel verstärken Polly Adler in Zulunft. Thematisch schwimmen die Nymphen in den großen Themen-Gewässern wie Power-Aging, Selbstoptimierung, Botox-Gespenster, neurosengerechter Umgang mit Wutbürgern aller Art, Instagramitis und diese Idiotenbeschäftigung namens Liebe.
Anton Tschechow sagte: „Krisen bewältigen kann jeder Idiot. Die wahre Herausforderung ist der Alltag.“
Eine Betriebsanleitung dafür liefert das Trio mit NYMPHEN IN NOT, einer exzentrischen Lese-Performance und einem hochgradig amüsanten Ausflug in die durchgeknallte Welt der Polly Adler.
Besetzung:
Angelika Hager, Petra Morzé und Maria Happel

Literatursalon
noch 46 verfügbare Eintrittskarten

Karten kaufen

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen