Eine Ehe in Briefen - Leo Tolstoi

Online-Planansicht

Bitte wählen Sie einen Bereich um den Saalplan anzuzeigen:


Ort/Zeit

Literatursalon, Freitag, 23.09.2022, Beginn: 18:30 Uhr

Weitere Informationen

Bild zu Eine Ehe in Briefen - Leo Tolstoi

Johannes Krisch und Larissa Fuchs „Eine Ehe in Briefen“ von Leo Tolstoi
Der große russische Autor Leo Tolstoi und seine Frau Sofia führten während ihrer fünfzigjährigen Ehe einen ausgedehnten Briefwechsel. Diese Briefe geben Einblicke in das Alltags- und Familienleben der Tolstois und in die Entstehung von Tolstois großen Werken wie „Krieg und Frieden“, „Anna Karenina“, „Die Auferstehung“ oder „Die Kreutzersonate“. Vor allem aber sind sie Dokument einer großen und zugleich schwierigen Liebe.

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen